Schorf & Kopfgneis bei Babys & Kindern

Die infantile seborrhoische Dermatitis (ISD), Kopfgneis, umgangssprachlich Milchschorf genannt ist durch gelbliche oder bräunliche Schuppen charakterisiert, die auf der Kopfhaut, um die Augenbrauen, Augenlider und Ohren oder Hals des Kindes in Erscheinung treten.

Man vermutet, dass eine Überproduktion von Talg (in den Talgdrüsen) der Auslöser ist, die häufig mit einer Hefepilzinfektion (Malassezien) einhergeht. Die ISD wird nicht durch mangelnde Hygiene verursacht. Die ISD ist sehr häufig und wird bei etwa 50% aller Säuglinge beobachtet.

Kopfgneis & Milchschorf – 2 Begriffe die häufig miteinander verwechselt werden.

Unsere Lösung bei Schorf & Kopfgneis:

Dies ist ein Medizinprodukt. Lesen Sie die Packungsbeilage. Iromedica AG