Menu Osa & Osanit Osa & Osanit Suche Sprache
Osanit® Blähungen
Blähungen?
Erfahre mehr!

Osanit® Blähungen

Für ein gutes Bauchgefühl.

Die Umstellung von Mamas Bauch auf die weite Welt ist für Neugeborene enorm, und so muss sich auch das Verdauungssystem erst auf die neue Ernährung umstellen. Dadurch kann es in den ersten Lebenswochen vermehrt zu Koliken kommen. Unsere Osanit Blähungen helfen bei Bauchschmerzen und Verdauungsbeschwerden.

  • In Osanit Blähungen ist der Wirkstoff Matricaria recutita (Chamomilla) D12 enthalten, aus der frischen, ganzen Pflanze Echte Kamille gewonnen.
  • Osanit Blähungen gibt es als homöopathisches Arzneimittel in Form von Globuli in Apotheken und Drogerien.
  • Es ist eine sanfte Alternative, um die Schmerzen der ganz Kleinen zu lindern.

Wenn das Bäuchlein drückt

Das Baby schreit und lässt sich kaum beruhigen – ob Kolik oder Blähungen: Es hat offensichtlich Schmerzen. Besonders in den ersten drei Lebensmonaten leiden Babys nach dem Stillen oder dem Trinken aus der Flasche an Koliken. Sie werden unruhig und der Bauch tut weh. Unsere Osanit Blähungen helfen bei Bauchschmerzen und Verdauungsbeschwerden und schaffen Abhilfe bei den gefürchteten Dreimonatskoliken sowie Blähungen.

Wichtige Informationen aus der Packungsbeilage:

Gemäss homöopathischem Arzneimittelbild kann Osanit Blähungen bei Blähungen, Dreimonatskoliken, Bauchschmerzen sowie krampfartigen Verdauungsbeschwerden bei Kindern ab dem Säuglingsalter angewendet werden. 
 

Bei unklaren und schwerwiegenden Beschwerden sowie bei fehlender Besserung nach 2 Tagen muss eine ärztliche Untersuchung erfolgen. Die Anwendung bei Kindern unter 1 Jahr darf nur nach ärztlicher Verordnung erfolgen. Wenn Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin andere Arzneimittel verordnet hat, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, ob Osanit Blähungen gleichzeitig angewendet werden darf.
 

Osanit Blähungen darf nicht eingenommen werden, wenn Ihr Kind allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile ist. Die Anwendung bei Kindern unter 1 Jahr darf nur nach ärztlicher Verordnung erfolgen. Die Anwendung kann bei Kindern unter 1 Monat nicht empfohlen werden. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Ihr Kind
• an anderen Krankheiten leiden 
• Allergien haben oder
• andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen.
 

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn bei der Behandlung eines Kleinkindes/Kindes die gewünschte Besserung nicht eintrifft, ist mit ihm ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Die empfohlene Dosierung beträgt:

  • Kinder von 1 Monat bis 2 Jahren: 1 Kügelchen
  • Kinder von 2 bis 6 Jahren: 3 Kügelchen
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren: 5 Kügelchen

Am 1. und 2. Tag wird die entsprechende Anzahl Kügelchen 4 bis 5 mal täglich, ab dem 3. Tag 2 mal täglich verabreicht.
Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Anwendung bei Kindern unter 1 Jahr nur nach ärztlicher Verordnung. Die Anwendung kann bei Kindern unter 1 Monat nicht empfohlen werden. Wenn sich Ihr Kind nach 2 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlt, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Osanit Blähungen zum Zergehen lassen unter die Zunge legen.
 

Erhältlich in Apotheken und Drogerien.

Homöopathisches Arzneimittel.
Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.
Iromedica AG, St.Gallen.