Menu Osa & Osanit Osa & Osanit Suche Sprache
Osanit® Schnupfen
Schnupfen?
Erfahre mehr!

Osanit® Schnupfen

Endlich Durchatmen. Auch für Mama und Papa.

Die Kleinsten unter uns brauchen die grösste Unterstützung, vor allem, wenn es ihnen nicht gut geht. Bei Schnupfen, wenn das Ein- und Ausatmen zur Belastung wird, steht Osanit Schnupfen zur Verfügung.

  • Das homöopathische Arzneimittelbild von Sambucus entspricht speziell Beschwerden, wie sie beim Schnupfen bei Säuglingen und Kleinkindern häufig auftreten.
  • Osanit Schnupfen helfen bei zähflüssigem, glasigem Schnupfen, bei dem das Kind nur sehr schlecht durch die Nase atmen kann.

Ab, durch die Nase!

Pro Jahr haben Babys und Kleinkinder bis zu achtmal mit Schnupfen zu kämpfen. Wenn die Nase verstopft ist und die Kleinen kaum Luft bekommen, schaffen die Kügelchen bzw. Globuli von Osanit Schnupfen Abhilfe. Durch den Wirkstoff Sambucus nigra wird den Kleinsten rasch geholfen.

Wichtige Informationen aus der Packungsbeilage:

Osanit Schnupfen ist ein homöopathisches Einzelmittel bestehend aus Sambucus nigra D3 (Schwarzer Holunder). Gemäss homöopathischem Arzneimittelbild kann Osanit Schnupfen bei Schnupfen, der zähflüssig und glasig ist, und bei dem das Kind nur sehr schlecht durch die Nase atmen kann, angewendet werden.

Wenn die Beschwerden länger als 7 Tage anhalten oder bei schwerem Krankheitsgefühl oder Fieber muss mit dem Kind ein Arzt oder eine Ärztin aufgesucht werden. Wenn Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin andere Arzneimittel verordnet hat, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, ob Osanit Schnupfen gleichzeitig eingenommen werden darf.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn bei der Behandlung eines Kleinkindes/Kindes die gewünschte Besserung nicht eintritt, ist mit ihm ein Arzt, bzw. eine Ärztin aufzusuchen. Wenn Sie glauben das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker, oder Drogisten, bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin, oder Drogistin. 
 

Säuglinge und Kleinkinder (im Alter von 28 Tagen bis 23 Monaten): 1 Kügelchen
Kinder ab 24 Monaten bis 6 Jahre: 3 Kügelchen
 

Als allgemeine Richtlinie gilt im Falle akuter Beschwerden bis zum Eintritt einer Besserung:
1. Tag: Verabreichung stündlich bis alle 2 Stunden (höchstens 12 mal täglich)
2. Tag: Verabreichung alle 2 Stunden
Ab dem 3. Tag: Verabreichung 3 mal täglich
Bei Nachlassen der Beschwerden seltener anwenden, aber maximal 7 Tage ohne ärztlichen Rat.
 

Zum Einnehmen. Osanit Schnupfen zum Zergehenlassen auf die Zunge oder in die Backentasche legen.

Erhältlich in Apotheken und Drogerien.

Homöopathisches Arzneimittel.
Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.
Iromedica AG, St.Gallen.